· 

Pferde Kommunikation

Kommunikation mit dem Partner Pferd

Was bedeutet eigentlich Tierkommunikation?
Es bedeutet, sich mit seinem Tier ohne Worte zu verständigten, denn sie sprechen eben nicht unsere Sprache! Tiere wollen uns oft etwas übermitteln, sie machen dies über Verhaltensweisen und nur kleine äußerliche Anzeichen, weil diese so klein sind, können wir sie meist nicht richtig deuten oder bemerken sie erst garnicht. Gleichzeitig bedeutet Tierkommunikation auch über Telepathie, einer anderen Ebene, Informationen auszutauschen. 
Ich bin der Meinung, dass jeder diese „Fähigkeit“ erlernen kann! Viele Besitzer tun dies auch unbewusst.
 
Aber warum sollte man Kommunizieren und was hat es für Folgen, wenn man dies nicht macht?
Eigentlich ganz einfach!
Kein Tier hat die Kraft, unbeschadet ewig zu Versuchen mit dir zu kommunizieren, wenn es doch eh nie eine Antwort und nur Unverständnis bekommt.
Zu dem kommt es auch ganz auf die Persönlichkeit deines Tieres an.
Oft zeigen sie bei missverständnissen Aggressionen, auch gegenüber anderen Tieren, weil sie es immer lauter versuchen nach dir und deiner Aufmerksamkeit zu rufen oder sie stumpfen mit der Zeit einfach ab. Gleichzeitig kann es auch passieren, dass dein Tier es immer und immer weiter vergeblich versucht und dadurch krank wird, durch die ganzen Stress Hormone, die dadurch ausgelöst werden.
Aber wie kann man das jetzt „erlernen“? 
Eigentlich braucht man dafür erstmal selbst Ruhe, denn wenn man selbst in Zeitdruck ist und das, was man danach noch machen muss, durchgehend im Hinterkopf hat, kann man auch nicht Kommunizieren, weil die Rufe eines Tieres eben so unglaublich leise und fein sind.
Also Fakt ist: Du brauchst Ruhe! Und eine innere Selbststärke.
So doof es für dich jetzt auch klingen mag, man kann das nicht mal eben so lernen. 
Als Tipp noch von mir: Du kannst dir vorher Meditations Musik anhören (findest du überall auf YouTube) ...das beruhigt sehr, glaub mir. 
Also geh an die ganze Sache mit viel Zeit, Aufmerksamkeit, Geduld und vor allem Liebe ran!
Ein kleiner Rat noch am Rande ist, dass du dir für die Sachen, welche du sonst im Schnelldurchlauf machst, viel mehr Zeit und Geduld nimmst...alles andere kommt ganz von alleine ;)
Das Pferd zeigt uns den Weg,
 wenn wir nur hinhören!
Es fängt schon an mit dem „Pferd holen“.
Ihr habt es eilig geht schnell in die Box, sagt hallo, während ihr schon das Halfter rüberstreift. 
Wie wäre es denn, wenn ihr euch dabei einfach ein bisschen mehr Zeit nimmt und erstmal in Ruhe hallo sagt? 
Ich verspreche euch so öfter ihr das macht, desto mehr motiviert ist das Pferd, etwas mit euch zu machen!
Und bei solchen kleinen Dingen beginnt eben schon die Kommunikation. 
So mehr ihr etwas mit Ruhe, Zeit, Achtsamkeit und Liebe macht, desto mehr bietet eurer Pferd euch etwas an. 
Es kann bei manchen Pferden etwas länger dauern, bei anderen nicht, aber seid nicht direkt ungeduldig ;) 
Es sind eben schon die kleinen Geschenke von euren Pferd, die bei jedem Pferd anders sind und wir sollten uns mehr über diese freuen, sonst werden sie irgendwann nichtmehr kommen...und es wird lange dauern, dass die Pferde sie wieder anbieten.

Artikel geschrieben von

June Soraya Mertens

 

@chichimalimila

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 33
  • #1

    Jens (Samstag, 06 Februar 2021 17:04)

    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Ich bin ebenfalls der Meinung das die Kommunikation zwischen Tier und Mensch viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.

  • #2

    Maria (Samstag, 06 Februar 2021 17:14)

    Danke für den Beitrag, sehr lesenswert

  • #3

    Tini (Samstag, 06 Februar 2021 17:17)

    *.* sooo Sweet

  • #4

    Nadine K. (Samstag, 06 Februar 2021 18:00)

    Du schreibst mir aus der Seele, ich musste das alles auch erst lernen.

  • #5

    Junia K. (Samstag, 06 Februar 2021 18:12)

    Du sprichst mir aus der Seele, das muss man erstmal verstehen�

  • #6

    Mia (Samstag, 06 Februar 2021 18:12)

    Ein Klasse Beitrag!

  • #7

    Liv (Samstag, 06 Februar 2021 18:18)

    Megaaaaa

  • #8

    Liv (Samstag, 06 Februar 2021 18:19)

    Uiiiiiii

  • #9

    Lena (Samstag, 06 Februar 2021 18:23)

    Wahre Worte! Du hast das Thema auf den Punkt gebracht. Super !!

  • #10

    Channa Seyler (Samstag, 06 Februar 2021 18:37)

    sehr toller Beitrag ☁️

  • #11

    Lilly (Samstag, 06 Februar 2021 18:45)

    Toll geschrieben !!

  • #12

    Ellen Westendorf (Samstag, 06 Februar 2021 18:49)

    kommunikation ist bei jedem Tier wichtig, nur wie schon geschrieben nimmt man sich zu wenig zeit, was dann zu sehr vielen Missverständnissen führt .

  • #13

    Insta: equestriandeluxe (Samstag, 06 Februar 2021 19:52)

    Der ganze Beitrag ist super wertvoll♡ und die nonverbale Kommunikation zwischen Mensch und Tier (egal welches) hat so viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Ruhe und Gelassenheit sind das A und O. Aber auch die Angewohnheit andere aussprechen zu lassen und zu zuhören sind besonders wichtig. Ich merke das schon bei meinem Pony, nur mit Einfühlsamkeit und extrem viel Aufmerksamkeit öffnet sie sich und arbeitet ohne Zwang und selbstbestimmt mit mir.
    Also ein wichtiger Beitrag zu einem Thema, welches mehr Aufmerksamkeit verdient♡

  • #14

    Natascha M. (Samstag, 06 Februar 2021 20:13)

    Dieser Artikel rüttelt wach...man hört oft viel zu wenig hin in der ganzen Eile !Vielen Dank!!!

  • #15

    Anna (Samstag, 06 Februar 2021 20:14)

    Wow super Artikel

  • #16

    Petra Steinbrück (Samstag, 06 Februar 2021 20:23)

    Danke für diesen Artikel.

  • #17

    Sandy (Samstag, 06 Februar 2021 20:26)

    Danke !!!!! ❤️

  • #18

    Aubrey (Samstag, 06 Februar 2021 21:18)

    Finde es echt super was du geschrieben hast! Echt wow❤️

  • #19

    Lea (Sonntag, 07 Februar 2021 09:25)

    So gut geschrieben!!!! Ich werde mich noch mehr bemühen �❤️❤️

  • #20

    Cati (Sonntag, 07 Februar 2021 09:30)

    Danke, für den Artikel!!

  • #21

    Anna (Sonntag, 07 Februar 2021 09:33)

    Ein sehr schöner Artikel❤️

  • #22

    Sophie (Sonntag, 07 Februar 2021 09:34)

    Der Artikel ist wirklich toll geschrieben und regt zum Nachdenken an �
    Ich werde versuchen, deine Tipps bestmöglich umzusetzen ☺️

  • #23

    Ida (Sonntag, 07 Februar 2021 10:41)

    Sehr lesenswert!
    Ich finde das der Artikel zum nachdenken anregt.
    Und das du sehr passende Worte gefunden hast . ��

  • #24

    Tinkabell (Sonntag, 07 Februar 2021 11:18)

    Wow *.* was für ein toller Blog und unheimlich schöne Produkte. Da lohnt sich es sich öfters vorbei zu schauen

  • #25

    Unser.kleine.Ranch (Sonntag, 07 Februar 2021 11:56)

    Das hast du wirklich toll geschrieben und es trifft es auf den Punkt. Ich finde eine Kommunikation zwischen Tier und Mensch ist sehr wichtig, sogar die wichtigste Basis

    Wir wollen auch immer verstanden werden, so macht es das Leben angenehmer und einfacher.

  • #26

    Pfeerde_herz (Sonntag, 07 Februar 2021 12:43)

    Toller Artikel��. Ich finde auch ,dass Kommunikation zwischen Tier wie zum Beispiel Pferd und Mensch wichtig ist ,auch um Vertrauen zu schaffen!

  • #27

    Celia (Sonntag, 07 Februar 2021 13:14)

    Ich habe heute auch mal wieder gemerkt wie viel Pferde eigentlich mit uns reden und wir ihnen manchmal gar nicht zuhören. Aber heute hat es mit der nonverbalen Kommunikation geklappt :). Und wie du schreibst es braucht halt wirklich Zeit und man sollte sich und dem Pferd Zeit geben. ♡

  • #28

    hannah :) (Sonntag, 07 Februar 2021 16:55)

    sehr schöner beitrag!

  • #29

    Annabelle (Sonntag, 07 Februar 2021 17:14)

    Der Beitrag ist wirklich sehr schön geschrieben und auch sehr interessant.

  • #30

    Johanna (Sonntag, 07 Februar 2021 18:13)

    So ein toller Artikel ❤️❤️

  • #31

    Soulhorse.elsi (Sonntag, 07 Februar 2021 19:55)

    Das ist ein toller Artikel ☺️✨ich denke,dass es auch vielen Menschen weiterhelfen wird. Ich glaube es hat auch mir geholfen , noch besser mit Elsi zu „reden”☺️

  • #32

    Ella (Mittwoch, 10 Februar 2021 08:00)

    Wahre Worte ich sehe es nicht anders die Zeit, die Geduld und die Liebe die du deinem Pferd schenkst hilft unglaublich viel.
    SUPER!

  • #33

    Lara (Mittwoch, 10 Februar 2021 08:46)

    Mega !!
    Ein absolut toller Artikel ...ich glaube das würd mir und meinem Pflegepony sehr weiter helfen ❣️