· 

Chihuahua Gizmo mit CDA

Chihuahua Rüde mit CDA


Hallo ihr da draußen 👋 mein Name ist Gizmo und meine Menschen Mama hat gesagt, ich solle doch mal meine Geschichte erzählen. Wie ihr euch wohl schon denken könnt, geht es um Hunde die, wie ich, eine blaue Fellfarbe haben.


Ich wurde vor ziemlich genau 5 Jahren in einem sogenannten "Ups- Wurf" geboren, meine Geschwister und ich waren also nicht geplant und auch nicht gewollt 😔 die Besitzerin meiner Hunde- Eltern war sehr schnell mit uns überfordert und hat uns ziemlich schnell loswerden wollen. So sind wir hier gelandet, wo wir auch immer noch leben. Meine Hundemama hat die gleiche Fellfarbe wie ich, man nennt es blue/ Tan weil noch braun mit dabei ist. Der größte Teil meines Fells ist aber blau. Schon bei meiner Geburt war ich sehr schwach und unterentwickelt, ich wog gerade einmal 70g und die Tierärztin meinte damals, ich komme wohl nicht durch. Mein Menschen- Papa hat mich alle paar Stunden zugefüttert und so konnte ich größer und stärker werden und obwohl ich nie an meine Brüder und meine Schwester heranreichen werde, hab ich doch zumindest überlebt. 


Meine Menschen- Eltern wussten also, dass ich so meine Probleme habe, die Sache mit der Fellfarbe kam aber erst nach einem Tierarztwechsel zur Sprache. Damals meinte die Tierarzthelferin zu meiner Mama, dass ich ja schon ein Hübscher wäre, aber dass Hunde mit dieser Farbe eben auch so oft Fellprobleme und Unverträglichkeiten hätten, was sehr schade sei. Bis dahin wusste mein Frauchen noch gar nichts davon, denn sie hatte vor uns überhaupt keine Ahnung von Hunden🤷🏼‍♀️ Gut über die Ahnung lässt sich jetzt noch streiten, aber immerhin hat sie jetzt ein bisschen mehr Erfahrung mit uns



Mt ca. einem halben Jahr bekam ich mehrere kahle Stellen an der Schulter, am Rücken, an der Rute und am Bauch. Mittlerweile habe ich am Hals, am Bauch und an der Rute gar kein Fell mehr. An der Schulter habe ich einen kahlen Fleck und mein Fell ist dazu auch sehr "struppig" und rau und nicht so schön weich und kuschelig wie das von meinen Brüdern, vor allem im Winter ist das total blöd, weil mir sowieso immer so kalt ist und durch den Fellmangel an Füßen und Bauch friere ich noch viel schneller und man muss mich immer gut einpacken. Im Winter gehe ich aber auch gar nicht gerne Gassi, höchstens Mal eine halbe Stunde und das auch nur mit viiieeeeelen Diskussionen☝
Das finde ich schonmal total blöd. Nur weil ich also eine besondere Fellfarbe habe muss ich frieren. Meine Brüder haben längeres Fell und keine kahlen Stellen. Die müssen nicht so frieren😤
Was ich auch noch total blöd finde ist, dass ich sooo viele leckere Sachen gar nicht essen kann weil ich davon ganz arg Bauchschmerzen oder sogar Flitzekacke bekomme😱 ich vertrage nur mein spezielles Futter. Das ist zwar lecker, aber auf Dauer doch seeehr öde jeden Tag das Gleiche zu essen und Leckerlis darf ich auch nur bestimmte haben. 

Meine Mama muss das auch immer den Leuten sagen, die mit uns Gassi gehen. Und so leckere Kaustangen darf ich auch nur gaaaanz wenig vom Pferd haben, alles andere tut meinem Bauch nicht gut und wenn meine Brüder dann schlemmen muss meine Mama mich immer streicheln und mir Leckerlis geben, sonst ist das ja total gemein!!

Die dürfen alles essen und ich gar nichts. Das finde ich sehr ungerecht. Meiner Mama tut es auch immer sehr leid, wenn sie mir so viel "verbieten" muss, aber andererseits kann ich sie auch verstehen, weil wenn ich dann Bauchweh habe ist das gar nicht schön und wenn mein Darm so gereizt ist kommt auch öfter Blut mit😟😢 trotzdem würde ich soooo gern einfach das essen, was die anderen auch bekommen und meine Zähne sind auch nicht gerade die Besten, das kommt weil ich nicht genug kauen kann. Deshalb muss Mama sie mir putzen, all das wäre wahrscheinlich gar nicht nötig, wenn ich auch einfach braunes Fell gehabt hätte, wie meine Brüder. Dann könnte ich mit ihnen gemeinsam alles essen und auch Mal im Schnee rumtollen- na gut Kälte würde ich wahrscheinlich auch mit mehr Fell nicht mögen, aber ich würde vieeel hübscher aussehen mit mehr Fell und nicht wie eine kleine Ratte mit meiner nackten Rute😭


Meine Mama verzweifelt auch oft, wenn ich doch Mal wieder ein verbotenes Leckerli gemopst habe und Durchfall bekomme oder wenn ich im Winter Mal wieder nicht mitlaufen möchte, aber sie lebt jetzt damit. Sie sagt aber auch, dass es kein schönes Hundeleben ist, mit so vielen Einschränkungen und dass sie sich auch wünschen würde, dass die Hunde gesund sein können und nicht aufgrund von irgendwelchen menschlichen Schönheitsidealen leiden oder zurückstecken müssen😟  ich bin zwar ganz zufrieden mit meinem Hundeleben, aber ich wäre auch als brauner Hund zufrieden und müsste dabei wahrscheinlich auf nicht so viele Dinge verzichten🤷‍♀ die Frage ist also, ob es wirklich notwendig ist blaue Hunde zu haben oder zu züchten, wenn die Nachteile so überwiegen. Das war also meine Geschichte. Grü ße an euch alle👋 euer Gizmo🐶


Geschrieben von :

Kommentar schreiben

Kommentare: 0